deepwater1.jpgdeepwater2.jpg

Der neue CEO äußert sich, wir prüfen die Fakten


Der neue Vorstandsvorsitzende der K+S AG hat sich in einem Interview mit der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) zu den Investitionen des Unternehmens in den Umweltschutz geäußert. Das Interview ist am 18.05.2017 veröffentlicht worden, die Zeitung hat die Zahlenangaben offenbar ungeprüft übernommen.

Den notwendigen Faktencheck wollen wir hier nachholen. Es geht uns dabei nicht nur um die Bausumme, sondern auch um die Wirksamkeit der Maßnahmen. Eine Investition, die keine Auswirkungen auf Umwelt und Gewässer hat, wird man kaum als „Investition in den Umwelt- und Gewässerschutz“ bezeichnen wollen. Interessant ist auch der internationale Vergleich.


Joomla templates by a4joomla