deepwater1.jpgdeepwater2.jpg

Das Ausmaß der Beeinträchtigung des Grundwassers ist ungeheuerlich!

Hessischer Umweltministerium beugt sich öffentlichem und gerichtlichem Druck und übergibt die bis zum 07.03.2015 zurückgehaltenen Unterlagen - Nachtrag zum Kommentar der Gemeinde Gerstungen vom 06.03.2015.


Der Inhalt: Mitarbeiter der Uni Leipzig hatten in Vorbereitung der von Ihnen erstellen Ökoeffizienzanalyse einen Fragebogen zum Einfluss der Versenkung auf das Grundwasser erstellt. Die Fragen wurden von einem Experten des HLUG und von einem Behördengutachter des Büros HG beantwortet. Beide Gutachter gehen von einer großflächigen Beeinflussung des Grundwasserleiters im Buntsandstein durch die Versenkung aus. Die Gutachter sehen 20 Brunnen und Quellen als möglicherweise gefährdet an! Rund 22.000 Einwohner sind betroffen.


Joomla templates by a4joomla