deepwater1.jpgdeepwater2.jpg

WWA: Offener Brief an den Ministerpräsidenten des Landes Hessen zur Versenkung von Abwässern in den Untergrund

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

in wenigen Tagen endet die Genehmigung, die es der K+S Kali GmbH gestattet, ihre Abwässer in den Untergrund des Werrareviers zu pumpen. Das Versenken von Kali-Endlaugen ist als Entsorgungsweg juristisch und wissenschaftlich umstritten. Im Revier um Neuhof musste eine Genehmigung widerrufen werden, weil die als „gesichert“ geltenden Versenkräume überlaufen.

Pressemitteilung


Zurück

Joomla templates by a4joomla