deepwater1.jpgdeepwater2.jpg

Wem dient der Umwelt- und Naturschutz im Wartburgkreis? - Leserbrief Johannes Woth Dippach

Am 9.Mai des vergangen Jahres hat das Landratsamt Wartburgkreis zu einen Vortrag „Flora, Fauna und Entwicklung der Binnensalzstellen im Wartburgkreis“ nach Creuzburg eingeladen und gleichzeitig seine gleichlautende Broschüre vorgestellt.

Im Wartburgkreis wurden 20 „Binnensalzstellen“ als schützendwerte Biotope ausgewiesen. Wie die Verfasser der Broschüre selbst feststellen, haben von den 20 Binnensalzstellen 18 Stellen anthropogenen Ursprung, d.h., sie stehen mit der Produktionsrückstands-Entsorgung der Kaliindustrie im Zusammenhang.

In der Regel handelt es sich hierbei um unkontrollierte Laugenabflüsse von Rückstandshalden in umliegende Gräben und Wiesen sowie um Austritte von versenkten Kalilaugen.

Durch diese unkontrollierten Abflüsse wurde die natürliche mannigfaltige Vegetation zerstört und es gedeihen nunmehr nur noch wenige salzresistente Pflanzenarten, die für unsere Region untypisch sind.

Ich habe im Dezember 2012 das Umweltamt des Wartburgkreises auf eine Fläche in der Flur zwischen Berka/Werra und Dippach verwiesen auf der das natürliche Grünland offensichtlich durch Laugenaustritte aus dem Untergrund zerstört wurde und nur noch wenige Pflanzen wachsen. Diese Fläche liegt in einem besonders schützendwerten Raum – FFH-Gebiet.

Das Landratsamt antwortete mir nunmehr, dass es sich nicht um eine Umweltschädigung handelt, da diese Fläche ja als erhaltenswertes Biotop ausgewiesen wurde.

Eine Wiese, auf der vorher hunderte Graspflanzen wuchsen und jetzt nur noch 13 salzresistente Gräser gedeihen sei in Anbetracht der botanischen Ausstattung schützendwert!!!

Auf der Leserbriefseite der Zeitung steht immer der Zusatz „Leserbriefe müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen…“ also wird die Meinung des Verfassers dargestellt.

Liebe Leser, ich möchte Ihnen hier auch auf keinen Fall meine persönliche Meinung über die Arbeitsweise des Umweltamtes des Landratsamtes Wartburgkreis aufdrängen und fordere Sie auf, bilden Sie sich Ihre persönliche Meinung – wem der Naturschutz im Wartburgkreis dient???


Zurück

Joomla templates by a4joomla